ÖSZ auf Facebook  
   
 
 
 
#
 
 
 
 
     
   
 
Europäischer Tag der Sprachen
 
Europäisches Sprachensiegel
   
 
Bewerben!
 
Projekte
 
Verleihungsfeier
 
Jahresthemen
 
Evaluation
     
 
SPrachenInnovationsNetzwerk
 
Nationale Kontaktstelle EFSZ
 
PH-Vernetzung
   
Sprachensiegel-Verleihungsfeier
(c) cp-pictures
Feierliche Verleihung des Sprachensiegels 2015 und der Lehrgangszertifikate „Sprachsensibler Fachunterricht“

Am 24. September wurden im Rahmen der Feierlichkeiten zum Europäischen Tag der Sprachen in Graz acht Projekte mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet. Zudem erhielten die österreichweit ersten Absolvent/innen des Lehrgangs „Sprachsensibler Fachunterricht“ an der KPH Wien/Krems ihr Abschlusszertifikat. Die feierliche Verleihung fand an der Pädagogischen Hochschule Steiermark statt und war Teil des bunten Sprachenfests des Sprachennetzwerks Graz.

 
 
   
Rund 70 Gäste kamen an die PH Steiermark, um die stolzen Sprachensiegel-Gewinner/innen und Lehrgangsabsolvent/innen gebührend zu feiern: Darunter Vertreter/innen des BMBF, der Nationalagentur Lebenslanges Lernen, des Europäischen Fremdsprachenzentrum des Europarates (EFSZ), des Vereins EFSZ, des Landesschulrats Steiermark, der Pädagogischen Hochschulen  und viele Partner des Sprachennetzwerks Graz.

Auch viele der diesjährigen Wettbewerbsjuror/innen ließen es sich nicht nehmen, den stolzen Preisträger/innen persönlich zu gratulieren. Die Band Tribidabo sorgte für Beifallsstürme und der anschließende Workshop des frisch gebackenen Sprachensiegel-Preisträgers Prof. Basil Schader und seinen Kollegen zum Thema „Aktuelle Materialien für den muttersprachlichen Unterricht“ war der würdiger Abschluss eines rundum gelungenen Tags der Sprachen!
 
Preisträger/innen 2015:
  • Interkultureller Bildungsgarten Graz: „Du bist von hier und von wo anders – Sprachförderung und muttersprachliche Begleitung“
  • Volksschule Gloggnitz: „Das Fenster zu den Sprachen Europas“
  • NMS Kopp 1, Wien: „Der literarische Aufbruch einer mehrsprachigen Klasse in einem Wiener Arbeiterbezirk – von der Fabel bis zum Roman“
  • Berufsschule für Bürokaufleute 1150 Wien: „The Book Kids – ein mehrsprachiges Lesepatenschaftsprojekt zwischen Volksschule und Berufsschule“
  • Pädagogische Hochschule Wien, Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit und Migration: „Komm ins Ko.M.M.“
  • Verein Frauen aus allen Ländern, Tirol: „Ham´s mi eh verschtandn? Entwicklung authentischer Hörtexte für den Sprachraum Tirol“
  • okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration, Vorarlberg: „Netzwerk mehr Sprache. Modell für einen chancengerechten Zugang zu Bildung in Gemeinden“
Mehr Informationen zu den Projekten finden Sie in Kürze in der Sprachensiegel-Projektdatenbank.

Die Fotos zur Verleihungsfeier finden Sie demnächst in der Foto-Galerie auf www.cp-pictures.at (Credits: cp-pictures)
 
   
Verleihungsfeier 2013
ESIS-Preisträger/innen 2013
Feierliche Verleihung des Sprachensiegels 2013

Am 14. November wurden im Rahmen der Bildungsmesse Interpädagogica in Graz acht Projekte mit dem Europäischen Sprachensiegel, ehemals Europäisches Spracheninnovationssiegel (kurz ESIS), ausgezeichnet. Mit dem ESIS-Wettbewerb unterstützt die Europäische Union qualitätsvolle Sprachenprojekte, die das Sprachenlernen und -lehren verbessern und dabei neue Wege gehen. Als Sieger des Wettbewerbes sind acht Projekte aus sieben Bundesländern hervorgegangen. Ausgezeichnet wurde in den Kategorien: Volksschule, Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2, Pädagogische Hochschulen, Fachhochschulen, Universitäten, Erwachsenenbildung, Vereine/NGOs. Die ESIS-Schecks in der Höhe von 750 Euro sowie die Zertifikate wurden von Vertreter/innen des BMUKK und des BMWF überreicht.    >> Zur Fotogalerie  (Foto-Credits: © cp-pictures)
© cp-pictures    
Die Preisträger/innen 2013
  • Karl Stingl Volksschule Mödling: „Die Brücke/El puente“
     
  • NMS Köflach: „Reality Check on Cultural Identity – Check your CID!“
     
  • Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe St. Veit an der Glan: „HLWskypers – Building Bridges“
     
  • PH Steiermark und PH Wien gemeinsam mit österreichweitem Schulnetzwerk: „voXmi – Voneinander und miteinander Sprachen lernen und erleben“
     
  • Johannes Kepler Universität Linz, Zentrum für Fachsprachen und Interkulturelle Fertigkeiten: „MuSSS English 1 and 2: A model for blended language learning“
     
  • Fachhochschule Burgenland: „Smart tools for individualized learning“
     
  • okay. zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration (Verein Aktion Mitarbeit): „SKT+ für Jugendliche im Bereich Basisbildung/Grundkompetenzen“
     
  • Bildungs- und Beratungsinitiative „Frauen aus allen Ländern“: „Ich kann selbst lernen! – IKT barrierefrei im DaZ-Unterricht für Frauen“
Verleihungsfeier 2011
ESIS-Verleihungsfeier 2011
Jedes Jahr erhalten die Preisträger/innen ihre Zertifikate und einen symbolischen Scheck im Rahmen einer feierlichen Verleihung.

Links: die Preisträger/innen des Jahres 2011 im Palais Niederösterreich in Wien
© Teresa Zötl    
Kontakt: Mag. Karin Weitzer | sprachensiegel@oesz.at