ÖSZ auf Facebook  
   
 
 
 
#
 
 
 
 
   
   
 
Europäischer Tag der Sprachen
 
Europäisches Sprachensiegel
 
SPrachenInnovationsNetzwerk
 
Nationale Kontaktstelle EFSZ
   
 
Mitgestalten!
 
EFSZ-Produktpalette
     
 
PH-Vernetzung
   
Nationale Kontaktstelle des Europaeischen Fremdsprachenzentrums des Europarates (EFSZ)
Ein Stück Europa mitten in Graz

Das Europäische Fremdsprachenzentrum (EFSZ) ist eine Einrichtung des Europarates mit Sitz in Graz. Seit seiner Gründung im Jahr 1994 bringt das EFSZ die sprachenpolitischen Empfehlungen des Europarats in die Praxis.

Bildrechte EFSZ    

Das EFSZ - Möglichkeiten zur Beteiligung für Sprachenexpert/innen

Die Förderung von Exzellenz und Innovation im Bereich des Sprachenlernens und -lehrens sowie der sprachlichen Vielfalt stehen im Zentrum der Aktivitäten. Herzstück der EFSZ-Tätigkeit sind vierjährige Arbeitsprogramme:

  • Sprachenexpert/innen und -praktiker/innen haben die Möglichkeit, sich in internationalen Projektteams zusammenzuschließen und gemeinsam Sprachenprojekte zu gesamteuropäischen Schwerpunkten zu entwickeln, zu gestalten und zu verbreiten.
  • Österreichische Expert/innen werden über die nationale Nominierungsbehörde zu Projekt-Workshops des EFSZ entsendet. Sie sind Multiplikator/innen, d.h. sie geben die Projektergebnisse in ihrem Wirkungsbereich weiter, bereichern gleichzeitig auch die Projektergebnisse.
  • Mit Training & Consultancy Aktivitäten bietet das EFSZ die Möglichkeit zu maßgeschneiderten, nationalen Bedürfnissen entsprechenden Weiterbildungsveranstaltungen. Nationale und lokale Expert/innen sowie Praktiker/innen können die Expertise aus EFSZ-Projekten durch internationale Expert/innen nutzen.

Das EFSZ freut sich als etablierte Referenzinstitution in diesem Bereich allen an Sprachenbildung interessierten, sich auf internationaler Ebene zu engagieren und Expertise einzuholen.

Das ÖSZ – die nationale Kontaktestelle des EFSZ in Österreich

In jedem Mitgliedsstaat wurde vom EFSZ eine Nationale Kontaktstelle (national contact point) eingerichtet. Das ÖSZ übernimmt diese Funktion für Österreich im Auftrag des BMBWF. Ziel ist es, die Sprachenexpert/innen und Praktiker/innen über Aktiviäten und Ergebnisse des EFSZ zu unterstützen und Ergebnisse zu verbreiten.

Sehr gerne unterstützen wir Sie bei Fragen zum EFSZ und dessen Arbeit!

Als Serviceleistung bieten wir Ihnen beispielsweise

  • Informationen über aktuelle Entwicklungen und Projekte am EFSZ,
  • Initiierung und Unterstützung verschiedener Aktivitäten (z.B. Seminare in der Lehrerweiterbildung, Projekte, Workshop-Teilnahme österreichischer Expert/innen und Praktiker/innen).

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Anregungen.

www.ecml.at   verein.ecml.at  
   
Kontakt: Mag. Dr. Elisabeth Goersdorf-Lechevin | goersdorf@oesz.at