ÖSZ auf Facebook  
   
 
 
 
 
 
   
     
   
 
Sprachen im Blick
 
LehrerInnenbildung
 
Termine
 
Aktuelles
 
Archiv - Sprachenkonferenz 2013
 
Archiv - ÖSZ-Reality-Check
   
Termine
 
zurück zur vorherigen Seite
 
Alle Termine Anzeigen
 
Termin 302
2019-11-07
 
ÖSZ-Tagung zu Schreibkompetenzaufbau in der Sekundarstufe
Zeit / Ort
 

Donnerstag, 7. November 2019, 10-18 Uhr

Tourismusschule Wien 21, Wassermanngasse 12, 1210 Wien

Zielgruppe
 
  • Lehrer/innen für alle lebenden Fremdsprachen in der Sekundarstufe I und II
  • Lehrende und Forschende im Bereich der Fremdsprachen-Fachdidaktik an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten
  • Referent/innen und Personen mit Multiplikatorfunktion (z.B. ARGE-Leiter/innen)
  • Personen der Schulaufsicht
Beschreibung
 

Der kontinuierliche Aufbau von Schreibkompetenzen in der Sekundarstufe steht im Mittelpunkt einer Tagung des ÖSZ im Auftrag des BMBWF, zu der wir herzlich einladen.

Authentisches Schreiben im Fremdsprachenunterricht – Kontinuierlicher Aufbau von Schreibkompetenz in den lebenden Fremdsprachen

Vor dem Hintergrund der standardisierten Reifeprüfung ist im Bereich „Schreiben“ ein Washback-Effekt erkennbar – d.h. ein Einfluss durch die Testformate auf den Unterricht. Diesem soll durch Impulse in Vorträgen von Barbara Hinger (Universität Innsbruck) und Armin Berger (Universität Wien) sowie in gezielten Workshops entgegengewirkt werden.

Themen sind beispielsweise das Erstellen und Gestalten von Schreibaufträgen, digitale Umsetzungsmöglichkeiten im Schreibunterricht oder Übungsformen für den kontinuierlichen Aufbau von Schreibkompetenzen. Den Abschluss der Tagung bildet eine Reflexionsphase, die Lehrer/innen und Multiplikator/innen die Möglichkeit gibt, sich über Entwicklungen und Erfahrungen auszutauschen. Das Erkennen und Fördern von Schreibpotenzialen von Schüler/innen steht im Zentrum der Veranstaltung.

Kontakt / Anfragen
 

Die Anmeldung zur Tagung ist von 16. September 2019 bis 14. Oktober 2019 über das ÖSZ-Anmeldeformular  möglich. Wir bitten alle Interessierten, sich über dieses Formular anzumelden.

Für Lehrer/innen im Bundesdienst besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich die Veranstaltung als Fortbildung über die PH Wien anrechnen zu lassen. Die Anmeldung dafür erfolgt als Studierende/r der Fortbildung der PH Wien unter der Fortbildungsveranstaltungsnummer 6619KNL400 (16.9. bis 30.9.2019, Nachnennungen sind möglich).

Das Programm folgt zeitnah zum Anmeldebeginn.

Tagungsleitung: Elisabeth Görsdorf-Léchevin (goersdorf@oesz.at)