zurück zur vorherigen Seite
 
zur Übersicht
     
 
Neuigkeiten vom EFSZ-Call
 
Am 22. April 2019 endete die Einreichfrist für den EFSZ-Projektaufruf zum 6. Arbeitsprogramm „Inspiring innovation in language education: changing contexts, evolving competences“. Dabei bestand erstmals die Möglichkeit, ganze Projekte einzureichen oder sich als Mitglied eines Projektteams zu bewerben. Insgesamt wurden 60 Projekte aus 20 EFSZ-Mitgliedsländern eingereicht, 312 Personen haben sich als Teammitglieder beworben. Besonders erfreulich ist, dass 6 Projekte aus Österreich eingereicht wurden und 10 weitere Bewerbungen als Mitglied eines Projektteams eingegangen sind.
 
Was sind nun die nächsten Schritte?
 
Derzeit prüft eine Expert Advisory Group die Projekte und trifft eine erste Auswahl, die dem Vorstand/Bureau des EFSZ im Juli vorgelegt wird. Im Anschluss daran wird erarbeitet, welche Projekte im Rahmen der Budgetvorgaben durchführbar sind. Im Oktober 2019 erfolgt die finale Auswahl der Projekte, das erste Treffen der Programmkoordinator/innen wird am 14. und 15. November 2019 stattfinden. Die Zusammensetzung der Teams wird mit den Programmkoordinator/innen der ausgewählten Projekte abgestimmt, mit Jänner 2020 sollen die Projektteams ihre Arbeit aufnehmen können.
 
Weitere Informationen der Nationalen Kontaktstelle des EFSZ finden Sie hier: http://www.oesz.at/ncp